Plogging, der neue sportlich-nachhaltige Trend aus Schweden ist in diesem Sommer an der Universität Hildesheim angekommen!  Das Green Office und der Hochschulsport der Universität Hildesheim haben ab den Sommersemesterferien 2018 erstmals einen Plogging-Lauftreff angeboten. Eine saubere und sportliche Sache! Der Plogging-Lauftreff findet das Wintersemester über leider nicht statt, soll aber kommendes Jahr wieder starten. Wir werden über unsere Website und Social Media Kanäle informieren, sobald ein neuer Termin für den Plogging-Lauftreff-2019 gefunden ist!

Was es mit dem Trendsport Plogging auf sich hat? Der Begriff Plogging setzt sich aus den Wörtern „plocka upp“ (etwas aufheben) und „jogging“ zusammen. Plogging kombiniert also Joggen und Müllsammeln. Beim Plogging sammeln Läufer_innen Müll, der sich auf ihrer Laufstrecke befindet ein und setzen damit ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung. Bewegung und umweltfreundliches Verhalten lassen sich so ganz einfach kombinieren. Das klingt vielleicht verrückt, macht aber Spaß! Außer Sportkleidung und Laufschuhe wird zum Plogging nichts weiter benötigt. Müllbeutel sowie Handschuhe werden vom Green Office zur Verfügung gestellt.

Der Kurs soll ab dem Sommersemester 2019 wieder stattfinden. Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen. Wir freuen uns!

Ps: Noch mehr Informationen zu dem Trend aus Schweden gibt es beim Deutschlandfunkkultur oder beim WWF.