Plant ihr schon eure Sommerferien? Heute haben wir einen ganz besonderen Veranstaltungstipp für euch. Im Juli wird es wieder einen deutsch-belarussischen Austausch geben, organisiert von Janun Hannover.  Unter dem Nachhaltigkeit erfahren startet im Juli zu diesem Anlass eine Radtour der anderen Art zu verschiedenen Stationen ins schöne Wendland. Themen der Tour sind unter anderem Atomwiderstand, Alternative Lebensprojekte, Bildung, Energie und Landwirtschaft, wozu Projekte besucht werden und Aktivist_innen getroffen und kennengelernt werden können. In Workshops können die Eindrücke weiter vertieft und diskutiert werden. Die Tour startet in Hannover und ein erster Zwischenstopp ist auch in Hildesheim geplant mit einem Besuch im Green Office.

 

Die Teilnahme könnt ihr euch übrigens für das Zertifikatsstudium ‚Nachhaltigkeit und Bildung‘ anrechnen lassen.

Für weitere Fragen und zur Anmeldung steht euch Stephanie Stiegel vom Institut für Biologie und Chemie (AG Ökologie und Umweltbildung) zur Verfügung unter folgender Mailadresse: stiegel@uni-hildesheim.de.

Auch bei Achim Rieman von Janun (Daten sind im Dokument vorhanden) könnt ihr euch über die Tour informieren. Die Anmeldung ist bis zum 01. Mai möglich. Hier geht’s zum Programm Nachhaltigkeit erfahren!