Angebote

Studierende

Infos, Praktika und Projekte…Wir beraten dich gern!

Lehrende

Unterstützung und Beratung für ein nachhaltiges Lehrangebot…

Verwaltung

Die Uni nachhaltig und effizient gestalten…

Externe

Gemeinschaften und Kooperationen stiften…

Team

Julia Witter

Projektkoordinatorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin
gowimi(at)uni-hildesheim.de

Karina Schell

Projektkoordinatorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin
gowimi(at)uni-hildesheim.de

Sira Möller

Bereich Gemeinschaft
gounion(at)uni-hildesheim.de

Ester Vogt

Bereich universitärer Betrieb
golife(at)uni-hildesheim.de

Hannah Reese

Bereich Projekt-, Event- und Wissensmanagement
green-office(at)uni-hildesheim.de

Saskia Dröge

Bereich Lehre und Forschung
gowissen(at)uni-hildesheim.de

Leonie Bathow

Bereich Kommunikation
gopr(at)uni-hildesheim.de

Menschen im Klimawandel – Ausstellung in Hannover

Dürre, Überschwemmungen, Anstieg des Meeresspiegels, Abschmelzen von Gletschern und der Polkappen – der Klimawandel ist allgegenwärtig, die Globale Erwärmung in den Medien immer wieder Thema. Die Auswirkungen sind vor allem in anderen Ländern bereits heute spürbar.   13 Umwelt- und Entwicklungsorganisationen aus vier Kontinenten haben Menschen aufgesucht, die typische Folgen des Klimawandels in ihrem Land am eigenen Leib erfahren haben, ihre Geschichten aufgeschrieben, illustriert und zusammengetragen. Daraus ist eine Ausstellung mit dem Thema ‚Wir alle sind Zeugen – Menschen im…

0
Read More

BNE für Alle für immer

Konzeptwerkstatt im April | BNE für Alle für immer – mit dem Studium Oecologicum Nachhaltigkeit lernen. Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in die universitäre Lehre integriert werden? Bis zum 20. März könnt ihr euch für die Konferenzt in Berlin anmelden, die sich mit genau dieser Frage befasst. https://plattform.netzwerk-n.org/…/konzeptwerkstatt-im-apr…/ Konzeptwerkstatt im April | BNE für Alle für immer – mit dem Studium Oecologicum Nachhaltigkeit lernen – Forum – netzwerk n plattform.netzwerk-n.org

0
Read More

Altkleider & Second Hand – ein Millionengeschäft

„Jedes Jahr werden in Deutschland ca. eine Million Tonnen Gebrauchttextilien in Altkleidersammlungen gegeben. Diese Menge füllt 62.000 LKW. Würde man diese aneinanderreihen, ergäbe das eine LKW-Schlange von Flensburg bis Innsbruck“ so der Dachverband FairWertung e.V.  Mittlerweile ist die Altkleidersammlung ein Millionengeschäft. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass geschätzt etwa 18.000 Altkleidercontainer in Deutschland illegal aufgestellt wurden. Der Dachverband FairWertung informiert über Hintergründe, Zusammenhänge und fragwürdige Praktiken aus der Branche. Das Zeichen FairWertung des Dachverbandes soll zusätzlich als Orientierungshilfe dienen,…

0
Read More

Der Frühling kann kommen.

Meteorologischer Frühlingsanfang. – Zeit das Büro auszumisten! Wir haben heute unserem Büro eine geordnetere Struktur verpasst und einige der aussortierten Dinge im Anschluss zur Kleiderkammer Guter Hirt gebracht. Und zwar per e-up! Seit 2013 gibt es an der Universität im Verbundvorhaben ‚e-Autarke Zukunft‘ ein innerbetriebliches Carsharing mit Elektrofahrzeugen. In dem „Tandem“-Modell stehen den Mitarbeiter_innen 5 Fahrzeuge zur Verfügung. Das heißt Arbeitgeber und Arbeitnehmer teilen sich die Fahrzeuge und auch eine private Nutzung nach der Arbeit und am Wochenende ist möglich.…

0
Read More

Was wird aus unserer Universität? Eure Kreativität und Ideen sind gefragt!

Zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsaktionsprogramms ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung‘ wird im Sommer 2017 ein Nationaler Aktionsplan verabschiedet. Noch bis zum 15. März 2017 steht eine Onlinekonsultation zum NationalenAktionsplan allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Die Onlinekonsultation stellt die Ziele des Nationalen Aktionsplans vor und lädtein, Vorschläge für Umsetzungsmaßnahmen einzubringen und zu diskutieren. Bringt jetzt eure Anregungen und Ideen für den Bereich Hochschule ein und gestaltet den nationalen Aktionsplan mit! Die Onlinekonsultation läuft vom 15. Februar bis 15. März 2017: https://www.in-aktion.bne-portal.de

0
Read More

Ein Stracciatella-Pudding-Gedicht. Ein Rückblick auf den Veganen Kochkurs Hildesheim.

»Lasst uns zusammen kochen und zwar gesund lecker und aus 100% pflanzlichen Zutaten.« Mit diesem Vorhaben starteten der VEBU und das Green Office ins neue Jahr 2017 und luden ein zum Veganen Kochkurs in Hildesheim. Vom erprobten Veganprofi bis hin zum interessierten Fleischessenden waren die Teilnehmenden bunt gemischt. Gekocht wurde in der Evangelischen Familienbildungsstätte in Hildesheim Moritzberg. Dort standen uns drei komplett ausgestattete Küchenzeilen zur Verfügung und wir bereiteten in kleinen Einzelgruppen verschiedene Hauptgerichte zu. Hübsch sortiert standen die dafür…

0
Read More

+++ NEUES Green Office SEMINAR fürs SoSe2017 im LSF +++

Wie fair, nachhaltig und zukunftsfähig ist eigentlich Hildesheim? Wir möchten das mit euch herausfinden und bieten für das Sommersemester ein Seminar mit Praxisanteilen an; Das Seminar ist interdisziplinär, praxisorientiert und aktuell! Es geht um die UN Nachhaltigkeitsziele (http://bit.ly/2jAVuXV) und deren Umsetzung in Hildesheim! Referent_innen aus der Praxis helfen euch dabei, in Themengruppen eine Bestandsanalyse für Hildesheim und Region anzufertigen!Seid dabei! Macht mit!*Das Seminar ist offen für interessierte Studierende aller Semester und Neueinsteiger sowie für Studierende im Studium Fundamentale und BNE-Zertifikat.…

0
Read More

Bewerbungsschluss in Sicht!

Am 31.01. endet die Bewerbungsphase für die Zulassung zum Zertifikatsstudium ‚Nachhaltigkeit und Bildung‘. Student_innen die zum Sommersemester 2017 das Zertifikatsstudium an der Universität Hildesheim aufnehmen wollen, müssen bis Ende Januar einen Antrag auf Zulassung gestellt haben. Zusammen mit einem kurzen Motivationsschreiben ist der Antrag an zertifikat-nachhaltigkeit(at)uni-hildesheim.de zu senden. Das Zertifikat hat einen Umfang von 18 Leistungspunkten und ist ausdrücklich für alle Studierende der Universität offen. Warum also nicht sein Profil schärfen und Multiplikator_in für eine nachhaltige Zukunft werden? Weitere Infos…

0
Read More