Vom 08. bis 11. Juni auf Schloss Tempelhof (Kreßberg).

Welche Kompetenzen brauchen Lehrer_innen der Zukunft und wie bilden wir sie aus?

Unter dieser Fragestellung findet Anfang Juni ein Symposium auf Schloss Tempelhof statt. Lehrer_innen sind die Multiplikator_innen für eine nachhaltige Zukunft. Aber was muss eine Lehrerausbildung leisten, um Bewusstsein und Handlungskompetenz für die zukünftigen Herausforderungen der Menschheit auf unserer Erde zu schaffen? Das Symposium versteht sich als Fachkongress, Netzwerk – und Ideenschmiede über Disziplinen hinweg. Bei diesem Bildungssymposium über vier Tage treffen sich Vertreter unterschiedlichster Bereiche um gemeinsam über die Ausrichtung einer zukunftsorientierten Lehrerbildung nachzudenken, denn sie stellt Weichen für das Wertebewusstsein ganzer Generationen.

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Homepage:
www.symposiumbildung.lernkulturzeit.de