Plogging, der neue sportlich-nachhaltige Trend aus Schweden ist an der Universität Hildesheim angekommen! Gemeinsam bieten das Green Office und der Hochschulsport der Universität Hildesheim während den Sommersemesterferien jeden Donnerstag um 18 Uhr erstmals einen Plogging-Lauftreff an.

Was es damit auf sich hat? Der Begriff Plogging setzt sich aus den Wörtern „plocka upp“ (etwas aufheben) und „jogging“ zusammen. Plogging kombiniert also Joggen und Müllsammeln. Beim Plogging sammeln Läufer_innen Müll, der sich auf ihrer Laufstrecke befindet ein und setzen damit ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung. Bewegung und umweltfreundliches Verhalten lassen sich so ganz einfach kombinieren. Das mag vielleicht verrückt klingen, macht aber Spaß!

Der Kurs findet ab dem 2.8. immer donnerstags ab 18 Uhr statt. Treffpunkt ist der Eingang vor dem Sportgebäude am Hauptcampus der Universität Hildesheim. Die Laufgruppe richtet sich an Anfänger_innen und auch fortgeschrittene Läufer_innen. Im Vordergrund steht der Spaß!

Außer Sportkleidung und Laufschuhe braucht ihr nichts mitzubringen. Müllbeutel sowie Handschuhe werden zur Verfügung gestellt. Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen. Wir freuen uns!